Einwegpaletten Ankauf

Ankauf Paletten Hamburg – Wir kaufen Ihre Einwegpaletten zu atraktiven Preisen!

Wir kaufen Ihre neuen und gebrauchten Einwegpaletten zu atraktiven Preisen – Ankauf Paletten Hamburg.

Was ist eine Einwegpalette?

Unter dem Begriff der Einwegpalette versteht man, dass die jeweilige Palette nicht in Form eines Tauschsystems wie zum Beispiel es bei der Europalette verwendet wird zurückgegeben werden kann. Die Einwegpalette ist daher nur für einen einmaligen Transport von diversen Gütern vom Hersteller zum Kunden vorgesehen. Wenn die Qualität bzw. der Anspruch es zulassen, kann eine solche Palette unter Umständen auch mehrmals genutzt werden.

In der Regel verbleibt dadurch die Palette beim Kunden und wird nicht mehr zurückgenommen. Diese Palettenart ist in ihrer Herstellung so kostengünstig, dass es sich in manchen Branchen lohnt solche Paletten und nicht die Mehrwegpaletten, die wieder zurückgenommen werden müssen zu verwenden.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass die Einwegpalette leichter ist als eine normale Europalette. Dadurch ist es möglich auch Sondergrößen herzustellen um somit geringere Transportkosten zu erhalten.

Einsatzgebiete:

-> Für den Export von Waren
-> Möbellieferung bei denen die Palette beim Kunden bleibt
-> Lieferungen mit Hilfe eines Containers
-> Lieferungen mit Hilfe eines Flugzeugs

Aus was werden Einwegpaletten Hergestellt?

 

Hierfür wird in der Regel ein Nadelholz zum Beispiel Tanne verwendet. Bei besonders hohen Ansprüchen wird meist ein Hartholz zum Beispiel Buche genutzt.

Vorteile

-> Günstige Herstellung
-> Geringes Eigengewicht
-> Geringe Transportkosten
-> Platzsparend
-> Diverse Größen möglich

Nachteile

Mit einer Rücknahme der Palette ist nicht zu rechnen, daher meist nur einmal zu verwenden. Der Kunde muss sie selber entsorgen.

Maße und Gewicht

 

Diese Paletten können je nach Wunsch hergestellt werden. Allerdings werden die folgenden Größen oft verwendet:

40 x 60 cm 5 kg
80 x 60 cm 10 kg
80 x 120 cm 15 kg (Größe einer Europalette)
100 x 100 cm 20 kg
100 x 120 cm 25 kg
110 x 110 cm 25 kg

Die Traglast einer Einwegpalette hängt meist von der jeweiligen Bauart ab. Vorgeschriebene Normen gibt es hierfür nicht, Da die Traglast je nach Anforderung gestaltet wird.

Die Beliebtheit der Einwegpalette gegenüber der Europalette steigt stetig an. Da die Einwegpalette auch aus Abfallprodukten der Holzverarbeitung hergestellt wird und somit deutlich günstiger ist als eine Mehrwegpalette. Manche Länder wie zum Beispiel die Schweiz möchten keine sogenannten Palettenpools, da diese oft Probleme für die Speditionen mit sich bringen. Sie setzen daher auf die kostengünstige Einwegpalette. Aber auch strenge Vorgaben in anderen Ländern, die dafür sorgen sollen, dass zum Beispiel keine Krankheiten durch das Holz der Palette eingeschleppt werden müssen die Holzpaletten speziell behandelt werden. Bei der Einwegpalette aus Kunststoff ist daher eine Übertragung von diversen Erregern nicht möglich.

Annahmebedingungen für Einwegpaletten

120×100 cm

  •  Die Paletten müssen eine Maße von 120×100 cm haben.
  •  Die Paletten müssen gebrauchsfähig und dürfen keine Defekte aufweisen.

Annahmekriterien für Einwegpaletten

120×80 cm

  •  Die Paletten müssen eine Maße von 120×80 cm haben.
  •  Die Paletten müssen gebrauchsfähig und dürfen keine Defekte aufweisen.

Annahmebedingungen für Einwegpaletten

60×80 cm

  •  Die Paletten müssen eine Maße von 60×80 cm haben.
  •  Die Paletten müssen gebrauchsfähig und dürfen keine Defekte aufweisen.

Besuchen Sie uns auf unserem Palettenplatz in Hamburg Billbrook, hier geht es zur Palettenhandel Hamburg Wegbeschreibung.